Direkt zum Seiteninhalt
  Community

Besuchen Sie uns auf ...

  Facebook
Am Freitag den 15.3.2019 um 20.00 Uhr fand im Saal der Gaststätte Struppes in Allrath die Jahreshauptversammlung des Bürgerschützenvereins Allrath statt.

 
Präsident Wilfried Hahn begrüßte rund 84 Mitglieder darunter Schützenkönig Daniel Ahrweiler und Kronprinz Hermann Gimborn auf der Versammlung, die mit einer Schweigeminute für die Verstorbenen Mitglieder des Vereins begann.

Nach dem Geschäfts-und Kassenbericht 2018 standen auch Teilneuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung.
 
Die des Vizepräsidenten, des Schatzmeisters, des Oberst, des 1 Beirats/ Musikbeauftragten, des Jugendvertreters(der von der Jugend bis 24 Jahre gewählt wird) und eines neuen Schießmeister sowie eines Webmasters.

Für das Amt des Vizepräsidenten stellte sich Ralf Nitschke der Wiederwahl, er wird ohne Gegenkandidaten Einstimmig gewählt,
 
Als Schatzmeister stellte sich Heino Weihrauch der Wiederwahl, auch er wird ohne Gegenkandidat Einstimmig wiedergewählt,
 
Zur Wahl des Regimentschef/Oberst stellte sich auch Heinz Hahn der Wiederwahl, auch er wurde ohne Gegenkandidat bei einer Enthaltung wiedergewählt.

Hucky Rademacher stellte sich nach 12 Jahren Amtszeit, als 1.Beirat/Musikbeauftragter, aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Verfügung.
Präsident Wilfried Hahn bedankte sich ausdrücklich für die geleistete Arbeit bei ihm.
Die Versammlung verabschiedete Hucky Rademacher mit Applaus.

Als möglicher Nachfolger stellte sich Stephan Kreuels der Versammlung vor und wurde ohne Gegenkandidat Einstimmig gewählt.
Er übernimmt auch gleichzeitig das Amt des Webmasters nachdem Daniel Strucker dies zur Verfügung stellte.
Neuer und alter Jugendvertreter ist Markus Hahn dem die Jugend weiterhin ihr Vertrauen schenkt. Als neuer Schießmeister wurde Rolf Brosch gewählt, dort stellte Peter Hammelstein sein Amt nach 23 Jahren zur Verfügung. Auch hier dankte Präsident Wilfried Hahn für die geleistete Arbeit.

Nach den Wahlen stellte Vizepräsident Ralf Nitschke die bevorstehenden Veranstaltungen des Jahr 2019 vor.
Unter anderem am 27.4.2019 unser Königsehrenabend, das Biwak am 24.8.2019 und unser Schützenfest vom 21-24.9.2019 mit dem Wunsch einer regen Beteiligung bei den Veranstaltungen.

Nach einer rundum zufriedenstellenden Versammlung ohne große Meinungsverschiedenheiten stellte Präsident Wilfried Hahn nochmals die Jugendarbeit im BSV in den Vordergrund, da dies die Zukunft ist und man will und muss hier Arbeit und Zeit Investieren.

Als kleinen Dämpfer mag da die Bestückung des Festplatz gelten da kaum noch Schausteller gewillt sind bei kleineren Schützenfesten aufzubauen da sie dort keinen Verdienst sehen, aber dieses Problem gilt nicht nur für Allrath sondern für den gesamten Kreis. Es gibt also noch einiges zu Tun.
 
Die Vorstandarbeit wird nicht Langweilig.

Nachdem keine Wortmeldungen mehr vorlagen beschließt Präsident Wilfried Hahn um 21.50 Uhr die Versammlung und bedankt sich für die rege Teilnahme.
_____________________________________________________________________


Rückblick Schützenfest 2018
Pressebericht zur Jahreshauptversammlung vom Freitag, den 15.3.2019
  Statistik

  |  
Zurück zum Seiteninhalt